Feedback

C# - String-Formatierung für Faule: Erweiterungsmethode

Veröffentlicht von am 05.01.2012
(2 Bewertungen)
Dieses Schnipsel habe ich ausgesucht, weil ich es täglich in Gebrauch habe. Es ist extrem minimal, aber vielleicht findet ja trotzdem jemand Gefallen daran ;)

Die Anwendung ist so simpel wie das Schnipsel selbst:

string s = "Hallo {0}".FS(Environment.Username);

Snippet in VB übersetzen
namespace System // Damit überall verfügbar
{
  public static class SystemExtensions
  {
    public static string FS(this string thistr, params object[] args)
    {
      return String.Format(thistr, args);
    }
  }
}

2 Kommentare zum Snippet

spezi schrieb am 06.01.2012:
Gute Idee, allerdings würde ich "FS" in "FormatString" o.ä. umbenennen. Der nächste der den Code lesen muss, wird sich sonst fragen was denn "FS" bedeuted.
dotnetlab schrieb am 07.01.2012:
Das kann natürlich jeder handhaben wie er will. Clean-Code-Anspruch hat das Teil sicher nicht ;)
Ich verwende überwiegend bei Exception-Forwarding oder bei MessageBoxes und das gibt jeweils lange Zeilen, wenn man nicht auf Ressourcen zurück greift. Dann ist es mir lieber, ich kann mit FS() die Zeile merklich abkürzen.

Hier ein aktuelles Beispiel, welches ich gerade am Bildschirm habe..
public class CommandNotExecutableException : ApplicationException
{
public CommandNotExecutableException(Command command)
: base("Der Befehl '{0}' ist momentan nicht verfügbar.".FS(command.Caption)) { }
}

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!