Feedback

F# - Hilfsmethode für print Funktionen erstellen

Veröffentlicht von am 10.11.2014
(0 Bewertungen)
In F# können Strings über eine der print-Methoden formatiert werden. Über den %t und %a Bezeichner ist es problemlos möglich eine Methode für eine spezielle Ausgabe anzugeben.

%t nimmt dabei keine Parameter entgegen.
%a nimmt einen Parameter entgegen. Über ein Tupel sind so zu sagen mehrere Parameter möglich.
Benötigte Namespaces
System
System.IO
GFU-Schulungen  [Anzeige]

XML und .NET Überblick

Um auf dem neuesten Wissensstand zu sein, sollten Sie unser aktuelles ASP .NET Komplett Seminar belegen.
Nach dem Seminar kennen Sie die wichtigsten Strömungen in der Software-Technologie

Visual Studio Team Foundation Server 2017/2015 (TFS) für Projektmitglieder - Kompakt

Nach Teilnahme an dieser Schulung sind Ihnen die Grundlagen von ALM geläufig. Sie planen und steuern Projekte effizient mit dem Visual Studio Team Foundation Server.

let t (tw:TextWriter) = tw.Write("Hello World!")
let a1 (tw:TextWriter) x = tw.Write(printf "%9.2f" x)
let a2 (tw:TextWriter) (x,y) =  tw.Write(printf "%d + %d = %d" x y (x+y))

printfn "%t" t
printfn "%a" a1 Math.PI
printfn "%a" a2 (1,2)
Abgelegt unter print, printfn, %a, %t, lambda, Inlinefunktion, format.

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!