Feedback

C# - Sicheres Lesen aus einer .txt-Datei

Veröffentlicht von am 22.11.2015
(1 Bewertungen)
Es tritt eine Ausnahme auf, wenn die auszulesende Datei nicht gefunden wird. Folgendes Snippet soll dies umgehen.

GFU-Schulungen  [Anzeige]

ASP.NET Core - Der Einstieg

In nur 3 Tagen lernen Sie, wie man mit ASP.NET Core und den Technologien MVC, Entity Framework, WebAPI und Razor professionelle Web-Anwendungs-Architekturen aufbaut. Diese Schulung ist der perfekte Einstieg, um datengetriebene und präsentations-orientierte Applikationen auf Basis der ASP.NET Core Plattform zu erstellen.

VB.NET Einführung

Die Schulung zeigt Ihnen, wie Sie einfache, benutzerorientierte Programme, die auf Datenbanken zugreifen, in VB.NET eigenständig entwickeln. 

using System.IO;

FileStream filestream;
            StreamReader streamreader;
            string dateiname = "ein.txt";
            string zeile;

            if (!File.Exists(dateiname))
            {
                Console.WriteLine("Datei " + dateiname + " existiert nicht");
                return;
            }

            filestream = new FileStream(dateiname, FileMode.Open);
            streamreader = new StreamReader(filestream);
            while(streamreader.Peek() != -1)
            {
                zeile = streamreader.ReadLine();
                Console.WriteLine(zeile + "\n");
            }

            streamreader.Close();
            filestream.Close();
Abgelegt unter Ausnahmebehandlung.

2 Kommentare zum Snippet

floriankolb schrieb am 22.11.2015:
Warum wird der FileStream am Ende nicht geschlossen - analog zum StreamReader? Wobei zwei using-Statements dafür eleganter wären.
Koopakiller schrieb am 22.11.2015:
Das Snippet umgeht das Werfen einer Exception trotzdem nicht zu 100%. Es könnte passieren das die Datei nach dem prüfen ob sie existiert, aber noch vor dem lesen gelöscht wird.
Ansonsten stimme ich Florian zu.
 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!