Feedback

C# - 1. Vorkommen eines belbg. Strings aus einer List in einem Anderen

Veröffentlicht von am 05.07.2013
(0 Bewertungen)
Puh.. Hat grade so in die Titelzeile gepasst der Name. Erklärt aber so ziemlich alles ;)

Der Methoden-Name ist aber auch nicht kürzer. Hat jemand eine Idee, wie man ihn gezielt verkürzen könnte ohne Informationen wegzunehmen?? >> Kommentare
GFU-Schulungen  [Anzeige]

VB.NET Einführung

Die Schulung zeigt Ihnen, wie Sie einfache, benutzerorientierte Programme, die auf Datenbanken zugreifen, in VB.NET eigenständig entwickeln. 

ASP.NET Core - Der Einstieg

In nur 3 Tagen lernen Sie, wie man mit ASP.NET Core und den Technologien MVC, Entity Framework, WebAPI und Razor professionelle Web-Anwendungs-Architekturen aufbaut. Diese Schulung ist der perfekte Einstieg, um datengetriebene und präsentations-orientierte Applikationen auf Basis der ASP.NET Core Plattform zu erstellen.

public static int FirstIndexOfOneOfSeveralStrings(string input, List<string> indexof)
{
    List<int> values = new List<int>();
    foreach (string s in indexof)
    {
        if (input.Contains(s))
            values.Add(input.IndexOf(s));
    }
    return GetLowest(values);
}
Abgelegt unter Erstes, Vorkommen, String, Liste, First, Index, List.

5 Kommentare zum Snippet

Harald M. Genauck schrieb am 07.07.2013:
Wie wäre es mit:

FirstIndexOfAny
dariusarnold schrieb am 08.07.2013:
Hat soweit ich weiß keine String sondern nur Character-Überladung. Oder?
Harald M. Genauck schrieb am 08.07.2013:
Das war als Vorschlag für den Namen Deiner Methode gedacht.
;-)
Zumindest gibt es bisher gar keine String-Methode mit diesem Namen.
dariusarnold schrieb am 08.07.2013:
Achso. Sorry. Hatte ich falsch verstanden.
Danke für den Vorschlag. :)
paul.kertscher schrieb am 07.08.2013:
Es ginge natürlich auch die folgende Variante:

public static int FirstIndexOfAny(string inputString, List&lt;string&gt; searchList)
{
return searchList.FindIndex(testString => inputString.Contains(testString));
}


Es mag ein wenig Geschmackssache sein, aber ich finde gerade bei Aufzählungen die Erweiterungen recht prägnant und gut lesbar.
 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!