Feedback

C# - Hole alle Datenbanken eines SQL Servers

Veröffentlicht von am 30.03.2007
(3 Bewertungen)
Auflistung aller existieren Datenbanken auf einem Sql Server (2000 und 2005)
GFU-Schulungen  [Anzeige]

ASP.NET Core - Der Einstieg

In nur 3 Tagen lernen Sie, wie man mit ASP.NET Core und den Technologien MVC, Entity Framework, WebAPI und Razor professionelle Web-Anwendungs-Architekturen aufbaut. Diese Schulung ist der perfekte Einstieg, um datengetriebene und präsentations-orientierte Applikationen auf Basis der ASP.NET Core Plattform zu erstellen.

C# 2017/2015/2013 Grundlagen

Nach Abschluss des Kurses sind Ihnen die Datentypen und Klassenbibliotheken von C# bekannt. Außerdem sind Sie in der Lage, mit Variablen umzugehen und deren Typen zu konvertieren. Sie definieren Namespaces und setzen diese ein, Sie erstellen eigene Klassen  und bauen Trouble Shooting ein.

using System;
using System.Collections.Generic;
using System.Text;
using System.Data;
using System.Data.SqlClient;

namespace Database
{
    class DatabaseUtility
    {
        /// <summary>
        /// Get all Databases 
        /// </summary>
        public static string[] GetDatabases(string connectionstring) {
            List<string> databases = new List<string>();

            SqlConnection conn = new SqlConnection(connectionstring);

            try
            {

                // sp_helpdb   storedprocedure auf Sql Server 2000 und Sql Server 2005
                SqlCommand cmd = new SqlCommand("sp_helpdb", conn);

                conn.Open();
                SqlDataReader r = cmd.ExecuteReader(CommandBehavior.CloseConnection);
                while (r.Read())
                {
                    // an 1. Pos steht der dbname  
                    string dbname = r[0].ToString();
                    databases.Add(dbname);

                }
                r.Close();
            }
            catch
            {
                // fehlerhandling
            }
            finally
            {
                conn.Close();
            }

            return databases.ToArray();

        }
    }
}
Abgelegt unter GetDatabases, sql.

1 Kommentare zum Snippet

Volker Steitz schrieb am 31.03.2007:
Sehr praktisch
 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!