Feedback

C# - Zufälliges Datum erzeugen

Veröffentlicht von am 26.11.2008
(2 Bewertungen)
Mit der bereitgestellten Klasse kann ein zufälliges Datum in den angeben (links abeschlossenen) Intervall erzeugt werden.

Beispiel:

using System;

namespace GetRandomDate
{
class Program
{
static void Main(string[] args)
{
DateTime minDate = new DateTime(1982, 7, 22);
DateTime maxDate = DateTime.Now;
DateTime date = new gfoidl.Tools.DateAndTime().GetRandomDate(minDate, maxDate);
}
}
}


Eine Anpassung auf Uhrzeiten ist einfach möglich indem zB Days durch Seconds ersetzt wird.
GFU-Schulungen  [Anzeige]

Angular mit ASP.NET Core für .NET-Entwickler

.NET ist Ihnen vertraut, als Entwickler verfügen Sie über einschlägige Kenntnisse. In diesem Kurs lernen Sie nun, Angular in .NET-Umgebungen einzusetzen. Sie verstehen das Konzept von Angular und integrieren das clientseitige JS-Framework sicher in.NET-Anwendungen.

VB.NET Komplett

Sie stehen vo der Aufgabe, individuelle Anwendungen für Windows zu schreiben. Hier ist VB.NET die optimale Sprache. Sie erlernt sich recht leicht und passt sich komplett in die .NET Umgebung von Microsoft ein. Nach der Schulung entwickeln Sie anwenderfreundliche Programme in VB.NET . Mit den objektorientierten Modellen in VB.NET erzeugen Sie außerdem wiederverwendbare Komponenten.

using System;

namespace gfoidl.Tools
{
	public class DateAndTime
	{
		private Random _rnd = new Random();

		public DateTime GetRandomDate(DateTime minDate, DateTime maxDate)
		{
			int days = (maxDate - minDate).Days;
			int randomDays = _rnd.Next(0, days);

			return minDate.AddDays(randomDays);
		}
	}
}
Abgelegt unter Zufall, Datum.

2 Kommentare zum Snippet

Daniel Heidchen schrieb am 26.11.2008:
Hey ein DateTime besteht nicht nur aus Tagen!
Günther Foidl schrieb am 26.11.2008:
Ein Datum aber schon und um das geht es ja laut Titel des Snippets! Es steht ja nicht zufälliges DateTime ;)
 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!