Feedback

C++ - Caesar

Veröffentlicht von am 29.11.2006
(3 Bewertungen)
Mächtiger Cäsar! König der Berge! Ein ganz großes Licht!
GFU-Schulungen  [Anzeige]

VB.NET Komplett

Sie stehen vo der Aufgabe, individuelle Anwendungen für Windows zu schreiben. Hier ist VB.NET die optimale Sprache. Sie erlernt sich recht leicht und passt sich komplett in die .NET Umgebung von Microsoft ein. Nach der Schulung entwickeln Sie anwenderfreundliche Programme in VB.NET . Mit den objektorientierten Modellen in VB.NET erzeugen Sie außerdem wiederverwendbare Komponenten.

VB.NET Einführung

Die Schulung zeigt Ihnen, wie Sie einfache, benutzerorientierte Programme, die auf Datenbanken zugreifen, in VB.NET eigenständig entwickeln. 

#include<iostream>
#include<string>
using namespace std;

// Prototyp der Funktion
void chiffriere (const char*, char*, int);


void
ausgabe (char *_text)
{
  int i = 0;
  while (_text[i] != ''\0'')
    {
      cout << _text[i++];
    }
  cout << endl;
}

int
main (void)
{
  char orgtext_1[] = "abcdefghijklmnopqrstuvwxyz\0";
  char orgtext_2[] =
    "qvvfxrbcmnwwmrnjwhtnhcjbcnwjsjrlqknbcnuuvranabcnrwvjunrwkrna\0";
  char text_1[30];
  char text_2[60];
  cout << "--------------Text 1---------------" << endl;
  ausgabe (orgtext_1);
  for (int i = 1; i < 26; i++)
    {
      cout << "Verschiebung um " << i << " Buchstaben:" << endl;
      chiffriere (orgtext_1, text_1, i);
      ausgabe (text_1);
    }
  cout << "--------------Text 2---------------" << endl;
  ausgabe (orgtext_2);
  for (int i = 1; i < 26; i++)
    {
      cout << "Verschiebung um " << i << " Buchstaben:" << endl;
      chiffriere (orgtext_2,text_2, i);
      ausgabe (text_2);
    } return 0;
}

// Implementierung der Funktion




char chiffrierebuchstaben(char letter, int movement) {
	int result;
	result=letter-97;//ASCII-buchstaben
	result+=movement;//Buchstaben verschlüsseln
	while (result>25) {	result-=26;	}//Das Ergebnis wieder in den richtigen Bereich packen
	return char(result+97);
}

// Prototyp der Funktion
void chiffriere (const char *text, char *moved, int movement) {
	int textlength=0;
	char c='' '';
	
	// Ende finden
	textlength=0;
	while (c != ''\0'') {
		c = text[textlength];
		textlength++;
	}
	textlength-=1;//Fehler in der Schleife ausgleichen

    for (int i=0;i<textlength;i++) { //Alle Buchstaben einzeln chiffrieren
    	moved[i]=chiffrierebuchstaben(text[i],movement);
    }
    
    moved[textlength]=''\0'';//Ende in das Feld reinmalen
}



Abgelegt unter Cäsar, mathe, Verschlüsselung.

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!