Feedback

C# - Image aus URL laden

Veröffentlicht von am 01.04.2007
(1 Bewertungen)
Gibt ein Bild als Iage zurück, übergeben wird eine URL.
GFU-Schulungen  [Anzeige]

JavaScript für .NET-Entwickler

Sie sind .NET-Entwickler und nun stehen Sie vor der Aufgabe, JavaScript in Ihre Arbeit einzubinden. Die Schulung vermittelt Ihnen die JavaScript Grundlagen und die Funktionen der Scriptsprache. Sie wissen, wie objektorientierte Programmierung in JavaScript funktioniert und lernen abschließend Best Practicies Fälle kennen.

Visual Studio Team Foundation Server 2017/2015 (TFS) für Administratoren - Kompakt

Nach dieser Schulung beherrschen Sie die Grundlagen des TFS. Sie erledigen administrative Aufgaben schnell und sicher.

/// <summary>
/// Gets the image from URL.
/// </summary>
/// <param name="url">The URL.</param>
/// <returns></returns>
private static Image GetImageFromURL(string url)
{
    HttpWebRequest httpWebRequest = (HttpWebRequest)HttpWebRequest.Create(url);
    HttpWebResponse httpWebReponse = (HttpWebResponse)httpWebRequest.GetResponse();
    Stream stream = httpWebReponse.GetResponseStream();
    return Image.FromStream(stream);
}
Abgelegt unter Image, URL.

3 Kommentare zum Snippet

Rudolf Grauberger schrieb am 03.01.2011:
Sehr schön! Ggf. währe die asynchrone Variante besser, da dies je nach Bild und Internetgeschwindigkeit auch sehr lange dauern kann und Windows dann der Anwendung "Reagiert nicht" bescheinigt!

Aber zum Verstehen und weiter experimentieren wirklich gut
Josh schrieb am 14.03.2015:
Ich habe ne Frage dazu (vb) wie stelle ich es an wenn ich immer ein Bild einer Seite abfragen will aber:
die Seiten Urls verhalten sich so: http://Website/(Bildnummer immer aufsteigend)
dabei haben aber die Bilder die angezeigt werden Random namen
irgendwie getImage("http://Website/(Bildnummer immer aufsteigend)")
Koopakiller schrieb am 15.03.2015:
@Josh
verstehe ich dich richtig, das du einfach alle Bilder abrufen willst? Wenn die Namen per Zufall vergeben werden wird das nur schwer umzusetzen sein. Entweder erhältst du vom Webseitenbetreiber eine Liste aller Bildnamen oder aber du kommst irgendwie über einen Trick heran.
Mit Trick meine ich das manipulieren der URL. Wenn du dir beispielsweise mal die Adressen der Snippets hier ansiehst, so sind diese immer Name/ID aufgebaut. Der Name ist dabei vollkommen egal, solange die ID dahinter stimmt. Das das funktioniert liegt an der Art- und Weiße wie der Server die Anfragen verarbeitet. Dieser achtet hier wirklich nur auf die ID und nicht auf den Namen.
Vielleicht ist bei dir etwas ähnliches möglich.
 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!