Feedback

C# - Shadow Copying

Veröffentlicht von am 05.10.2008
(3 Bewertungen)
Dieses Snippet ermöglicht es Anwendungen per Shadow Copying ausgeführt zu werden (wie zB ASP.net).
Shadow Copying bedeutet dass die Assemblies in das "Schattenverzeichnis" kopiert werden und von dort aus ausgeführt werden. Der Assembly-Loader sperrt somit nur die Assemblies im Schattenverzeichnis während die Assemblies im Anwendungsverzeichnis nicht gesperrt sind.

Somit können die Assemblies zur Laufzeit gelöscht und ersetzt werden. Auf diese Weise kann ein Auto Update ermöglicht werden.

Die eigentliche Anwendung wird dabei von einem Boot-Strapper gestartet. Dieser Bootstrapper führt den im Snippet beschriebenen Code aus.
GFU-Schulungen  [Anzeige]

C# 2017/2015/2013 Grundlagen

Nach Abschluss des Kurses sind Ihnen die Datentypen und Klassenbibliotheken von C# bekannt. Außerdem sind Sie in der Lage, mit Variablen umzugehen und deren Typen zu konvertieren. Sie definieren Namespaces und setzen diese ein, Sie erstellen eigene Klassen  und bauen Trouble Shooting ein.

Visual Studio Team Foundation Server 2017/2015 (TFS) für Administratoren - Kompakt

Nach dieser Schulung beherrschen Sie die Grundlagen des TFS. Sie erledigen administrative Aufgaben schnell und sicher.

using System;
using System.IO;

namespace ShadowCopy
{
	class Program
	{
		[LoaderOptimization(LoaderOptimization.MultiDomainHost)]
		[STAThread]
		static void Main(string[] args)
		{
			// Shadow-Copying ermöglichen:
			string environmentPath = Environment.CurrentDirectory;			
			string cachePath = Path.Combine(
				environmentPath,
				"__cache");
			string configFile = Path.Combine(
				environmentPath,
				"Anwendung.exe.config");
			string assembly = Path.Combine(
				environmentPath,
				"Anwendung.exe");

			// Anwendungsdomänen-Setup ertellen:
			AppDomainSetup setup = new AppDomainSetup();
			setup.ApplicationName = "Anwendung";
			setup.ShadowCopyFiles = "true";
			setup.CachePath = cachePath;
			setup.ConfigurationFile = configFile;

			// Anwendungsdomäne erstellen:
			AppDomain domain = AppDomain.CreateDomain(
				"Beispiel",
				AppDomain.CurrentDomain.Evidence,
				setup);

			// Anwendung starten:
			domain.ExecuteAssembly(assembly);

			// Cache bereinigen:
			AppDomain.Unload(domain);
			Directory.Delete(cachePath, true);
		}
	}
}

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!