Feedback

C# - Temp Verzeichnis speziell für die Anwendung

Veröffentlicht von am 27.05.2010
(0 Bewertungen)
Mit diesem Snippet kann man für die Anwendung ein Ordner im Temp Verzeichnis vorbereiten und zurück geben lassen.

Erfahrungsgemäß ist es besser, wenn man nach Möglichkeit für die eigene Anwendung im Temp Verzeichnis auch direkt ein Ordner hat und dort temporäre Dateien abspeichert.
Vergisst man mal, eine temporäre Datei nach einem Vorgang oder durch eine Ausnahme wieder zu löschen (Was eigentlich nicht passieren sollte), kann man einfach den Ordner leeren, was im root vom Temp Verzeichnis nicht einfach so geht, da dort Dateien im Zugriff sein können.
GFU-Schulungen  [Anzeige]

VB.NET 2017/2015/2013 Aufbau

Nach dieser Schulung können Sie mittels objektorientierter Modelle in VB.NET 2017/2015/2013 wiederverwendbare Elemente eigenständig erstellen.

ASP.NET Core und Angular Komplett für .NET-Entwickler

Sie  lernen in drei (3) Tagen wie man mit  ASP.NET Core und den Technologien  MVC, Entity Framework, WebAPI und  Razor professionelle sowie moderne  Web-Anwendungsarchitekturen aufbaut.  Die Schulung ist der perfekte  Einstieg um insbesondere datengetriebene  und präsentationsorientierte  Applikationen auf Basis der robusten und  skalierbaren ASP.NET Core  Plattform zu erstellen. Nach der Veranstaltung kennen Sie die Konzepte von Angular und können Angular in neue und bestehende ASP.NET-Anwendungen einsetzen.

/// <summary>
        /// Creates a Temp Directory specified for the Application if don't exists.
        /// </summary>
        /// <returns>Returns specified Temp Directory.</returns>
        public static string GetAppTempPath()
        {
            if (!Directory.Exists(Path.Combine(Path.GetTempPath(), Application.ProductName)))
            {
                Directory.CreateDirectory(Path.Combine(Path.GetTempPath(), Application.ProductName));
            }
            return Path.Combine(Path.GetTempPath(), Application.ProductName);
        }
Abgelegt unter Temp, Temporär.

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!