Feedback

C# - Universelle Apps: Plattform differenzieren (.NET)

Veröffentlicht von am 05.06.2014
(0 Bewertungen)
Seit Visual Studio 2013 Update 2 kann man universelle Aps entwickeln. Diese laufen dann auf Windows 8 (und Nachfolgern) und auf dem Windows Phone. Das gemeinsame Projekt (App.Shared) kann nur Code enthalten, der von beiden Systemen genutzt werden kann. Trotzdem kann man mit einer Präprozessordirektive prüfen auf welchem System der Code läuft.

Zum hin- und herschalten, zwischen den Codeversionen im Visual Studio, können Sie die linke ComboBox über dem Code benutzen.

Für das Beispiel benötigte Namespaces
System
Windows.UI.Popups

Hinweis: Für C++ Apps lauten die Direktiven anders:
http://dotnet-snippets.de/snippet/universelle-apps-plattform-differenzieren-c/4873
GFU-Schulungen  [Anzeige]

VB.NET Aufbau

Sie verfügen nach der Schulung über fundierte Kenntnisse in der Arbeit mit objektorientierten Modellen in VB.NET und können wiederverwendbare Komponenten eigenständig erzeugen.

JavaScript für .NET-Entwickler

Sie sind .NET-Entwickler und nun stehen Sie vor der Aufgabe, JavaScript in Ihre Arbeit einzubinden. Die Schulung vermittelt Ihnen die JavaScript Grundlagen und die Funktionen der Scriptsprache. Sie wissen, wie objektorientierte Programmierung in JavaScript funktioniert und lernen abschließend Best Practicies Fälle kennen.

public class TestClass
{
    public async static void ShowMessage()
    {
#if WINDOWS_APP
        string message = "Windows Store App";
#elif WINDOWS_PHONE_APP
    string message = "Windows Phone App";
#endif
        var md = new MessageDialog(message);
        await md.ShowAsync();
    }
}

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!