Feedback

C# - UWP: Was ist verfügbar?

Veröffentlicht von am 24.05.2015
(0 Bewertungen)
In den neuen UWP Projekten kann nun der Großteil des Codes über alle Plattformen hinweg geteilt werden. Teilweise technisch bedingt ist jedoch nicht alles verfügbar; so funktionieren die Gpio-Klassen nur auf Geräten mit entsprechenden GPIO Anschlüssen.
Microsoft stellt zum Überprüfen der Verfügbarkeit neue statische Methoden bereit die es einem wirklich einfach machen.

Benötigter Namespace
Windows.Foundation.Metadata

Hinweis: Der Namespace enthält u.A. noch Attribute die für das Erstellen von Bibliotheken hilfreich sein können.
GFU-Schulungen  [Anzeige]

VB.NET Einführung

Die Schulung zeigt Ihnen, wie Sie einfache, benutzerorientierte Programme, die auf Datenbanken zugreifen, in VB.NET eigenständig entwickeln. 

VB.NET 2017/2015/2013 Aufbau

Nach dieser Schulung können Sie mittels objektorientierter Modelle in VB.NET 2017/2015/2013 wiederverwendbare Elemente eigenständig erstellen.

var gpioIsAvailable1 = ApiInformation.IsTypePresent(nameof(Windows) 
                                                  + nameof(Windows.Devices) 
                                                  + nameof(Windows.Devices.Gpio)
                                                  + nameof(GpioController));
//oder vlt. doch besser ohne nameof...
var gpioIsAvailable2 = ApiInformation.IsTypePresent("Windows.Devices.Gpio.GpioController");

//Es existieren noch viel mehr statische Methoden in dieser Klasse!
Abgelegt unter UWP, API, Verfügbarkeit, Apps.

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!