Feedback

C# - Access Datenbank über ADOX erstellen

Veröffentlicht von am 29.10.2013
(1 Bewertungen)
Dieses Snippet zeigt, wie man mithilfe von ADOX eine Access-Datenbank anlegen kann.

Um den ADOX-Namespace zu erhalten, muss ein Verweis auf das COM-Element Microsoft ADO Ext. 6.0 for DDL and Security gesetzt werden. In den Einstellungen für den Verweis muss Interop-Typen einbetten auf True gestellt werden.
Der Code funktioniert auch mit anderen Versionen der DLL.
Snippet in VB übersetzen
//DB anlegen
ADOX.Catalog cat = new ADOX.Catalog();
cat.Create(@"Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source=D:\test\MyDb.mdb;Jet OLEDB:Engine Type=5");

//Tabelle anlegen
ADOX.Table tbl = new ADOX.Table();
tbl.Name = "SampleTable";//Bezeichnung
tbl.ParentCatalog =cat;
cat.Tables.Append(tbl);//Tabelle zur DB hinzufügen

//Primäre Spalte anlegen
ADOX.Column colID = new ADOX.Column();
colID.Name = "ID";//Bezeichnung
colID.Type = ADOX.DataTypeEnum.adInteger;//Spaltentyp
colID.ParentCatalog = cat;
colID.Properties["AutoIncrement"].Value = true;//Automatisch erhöhen
tbl.Columns.Append(colID);//Hinzufügen

//Eine 2. Spalte hinzufügen
tbl.Columns.Append("Column2",ADOX.DataTypeEnum.adBoolean);
Abgelegt unter ADOX, MDB, Access, Datenbank, Create, OleDB.

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!