Feedback

C# - Access Datenbank über ADOX erstellen

Veröffentlicht von am 29.10.2013
(1 Bewertungen)
Dieses Snippet zeigt, wie man mithilfe von ADOX eine Access-Datenbank anlegen kann.

Um den ADOX-Namespace zu erhalten, muss ein Verweis auf das COM-Element Microsoft ADO Ext. 6.0 for DDL and Security gesetzt werden. In den Einstellungen für den Verweis muss Interop-Typen einbetten auf True gestellt werden.
Der Code funktioniert auch mit anderen Versionen der DLL.
GFU-Schulungen  [Anzeige]

VB.NET Komplett

Sie stehen vo der Aufgabe, individuelle Anwendungen für Windows zu schreiben. Hier ist VB.NET die optimale Sprache. Sie erlernt sich recht leicht und passt sich komplett in die .NET Umgebung von Microsoft ein. Nach der Schulung entwickeln Sie anwenderfreundliche Programme in VB.NET . Mit den objektorientierten Modellen in VB.NET erzeugen Sie außerdem wiederverwendbare Komponenten.

Visual Studio Team Foundation Server 2017/2015 (TFS) für Entwickler - Kompakt

Nach Teilnahme an dieser Schulung kennen Sie alle wesentlichen Funktionen des TFS für Entwickler. Sie setzen Software-Entwicklung mit dem Visual Studio Team Foundation Server erfolgreich um.

//DB anlegen
ADOX.Catalog cat = new ADOX.Catalog();
cat.Create(@"Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source=D:\test\MyDb.mdb;Jet OLEDB:Engine Type=5");

//Tabelle anlegen
ADOX.Table tbl = new ADOX.Table();
tbl.Name = "SampleTable";//Bezeichnung
tbl.ParentCatalog =cat;
cat.Tables.Append(tbl);//Tabelle zur DB hinzufügen

//Primäre Spalte anlegen
ADOX.Column colID = new ADOX.Column();
colID.Name = "ID";//Bezeichnung
colID.Type = ADOX.DataTypeEnum.adInteger;//Spaltentyp
colID.ParentCatalog = cat;
colID.Properties["AutoIncrement"].Value = true;//Automatisch erhöhen
tbl.Columns.Append(colID);//Hinzufügen

//Eine 2. Spalte hinzufügen
tbl.Columns.Append("Column2",ADOX.DataTypeEnum.adBoolean);
Abgelegt unter ADOX, MDB, Access, Datenbank, Create, OleDB.

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!