Feedback

VB - Anzahl physikalischer Prozessoren ermitteln

Veröffentlicht von am 17.12.2006
(7 Bewertungen)
Damit man die nette Funktion von Jan Welker auch in VB.NET verwenden kann, kommt hier die Übersretzung nach VB.NET.

Zitat: "Diese Methode ermittelt die Anzahl physikalischer Prozessoren. Bei einem Dualcore sind das also einer.

Ein Verweis auf System.Management muss dem Projekt hinzugefügt werden!"
GFU-Schulungen  [Anzeige]

VB.NET Komplett

Sie stehen vo der Aufgabe, individuelle Anwendungen für Windows zu schreiben. Hier ist VB.NET die optimale Sprache. Sie erlernt sich recht leicht und passt sich komplett in die .NET Umgebung von Microsoft ein. Nach der Schulung entwickeln Sie anwenderfreundliche Programme in VB.NET . Mit den objektorientierten Modellen in VB.NET erzeugen Sie außerdem wiederverwendbare Komponenten.

ASP.NET Core - Der Einstieg

In nur 3 Tagen lernen Sie, wie man mit ASP.NET Core und den Technologien MVC, Entity Framework, WebAPI und Razor professionelle Web-Anwendungs-Architekturen aufbaut. Diese Schulung ist der perfekte Einstieg, um datengetriebene und präsentations-orientierte Applikationen auf Basis der ASP.NET Core Plattform zu erstellen.

Imports System.Management


Public Class clsCPUCount

    Public Function AnzahlPhysikalischeProzessoren() As Integer
        Dim mc As ManagementClass = New ManagementClass("Win32_Processor")
        Dim moc As ManagementObjectCollection = mc.GetInstances()
        Dim SocketDesignation As String = String.Empty
        Dim PhysCPU As ArrayList = New ArrayList

        Dim mo As ManagementObject
        For Each mo In moc
            SocketDesignation = mo.Properties("SocketDesignation").Value.ToString()
            If Not PhysCPU.Contains(SocketDesignation) Then
                PhysCPU.Add(SocketDesignation)
            End If
        Next
        Return PhysCPU.Count
    End Function

End Class

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!