Feedback

VB - Autostart with windows Property

Veröffentlicht von am 03.03.2008
(4 Bewertungen)
Eigene Software mit Windows starten lassen. Mit dieser kleinen Klasse ist das mit einem Property möglich welches auf "True" oder "False" zu setzen ist.
GFU-Schulungen  [Anzeige]

C# 2017/2015/2013 Aufbau

In dieser Schulung lernen Sie fortgeschrittene Techniken im Bereich .Net C#. Dabei stehen neben den eigentlichen Techniken auch architektonische Aspekte im Mittelpunkt.

C# Komplett

Sie kennen sich in objektorientierter Programmierung aus. Sie schreiben C++ oder Java? Und nun stehen Sie vor der Aufgabe, in C# Anwendungen zu erstellen. Das C# Komplett-Seminar verschafft Ihnen umfassende Programmierkenntnisse in dieser Sprache. Nach der Schulung entwickeln Sie selbständig Anwendungen mit C#. Sie kennen die Datentypen und Klassenbibliotheken der objektorientierten Programmiersprache C#. Der Komplettkurs setzt bei den Grundlagen von C# ein. Sie arbeiten mit Variablen und konvertieren Typen. Multithreading, Delegates, Generics sind nach dem Seminar für Sie kein Geheimnis mehr.


    Class clsAutoStart
        Private Reg As Microsoft.Win32.RegistryKey
        Private m_AutoStart As Boolean

        Public Property AutoStart() As Boolean
            Get
                Dim O As Object
                Reg = Microsoft.Win32.Registry.CurrentUser.OpenSubKey("Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run", True)
                O = Reg.GetValue(My.Application.Info.ProductName, "")
                If O Is Nothing OrElse O.ToString.Length = 0 OrElse O.ToString <> Application.ExecutablePath Then
                    Return False
                Else
                    Return True
                End If
            End Get
            Set(ByVal value As Boolean)
                If value = True Then
                    Reg = Microsoft.Win32.Registry.CurrentUser.OpenSubKey("Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run", True)
                    Reg.SetValue(My.Application.Info.ProductName, Application.ExecutablePath)
                Else
                    Reg = Microsoft.Win32.Registry.CurrentUser.OpenSubKey("Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run", True)
                    Reg.SetValue(My.Application.Info.ProductName, "")
                End If

            End Set
        End Property
    End Class


2 Kommentare zum Snippet

General Bison schrieb am 03.03.2008:
SUPER SACHE!
Mit folgender Modifikation, kann man das Programm Benutzerunabhängig starten:

Reg = Microsoft.Win32.Registry.LocalMachine.OpenSubKey(
"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run", True)
Rainer Schuster schrieb am 03.03.2008:
Generell ganz gut, aber unmanaged Code per Dll-Import. Das geht besser über die managed Klassen aus dem Namespace Microsoft.Win32.Registry.

siehe http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/microsoft.win32.registry.aspx
 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!