Feedback

VB - Basisrechenfunktionen für einen Kreis

Veröffentlicht von am 15.10.2006
(1 Bewertungen)
3 Basisrechenfunktionen für einen Kreis: Umfang, Durchmesser, Fläche
GFU-Schulungen  [Anzeige]

C# Komplett

Sie kennen sich in objektorientierter Programmierung aus. Sie schreiben C++ oder Java? Und nun stehen Sie vor der Aufgabe, in C# Anwendungen zu erstellen. Das C# Komplett-Seminar verschafft Ihnen umfassende Programmierkenntnisse in dieser Sprache. Nach der Schulung entwickeln Sie selbständig Anwendungen mit C#. Sie kennen die Datentypen und Klassenbibliotheken der objektorientierten Programmiersprache C#. Der Komplettkurs setzt bei den Grundlagen von C# ein. Sie arbeiten mit Variablen und konvertieren Typen. Multithreading, Delegates, Generics sind nach dem Seminar für Sie kein Geheimnis mehr.

Visual Studio Team Foundation Server 2017/2015 (TFS) für Entwickler - Kompakt

Nach Teilnahme an dieser Schulung kennen Sie alle wesentlichen Funktionen des TFS für Entwickler. Sie setzen Software-Entwicklung mit dem Visual Studio Team Foundation Server erfolgreich um.

''' <summary>
''' Eine Klasse mit 3 Basisrechenfunktionen für einen Kreis
''' </summary>
Public Class Circle
    ''' <summary>
    ''' Diese Funktion berechnet den Kreisumfang
    ''' </summary>
    ''' <param name="Diameter">Den Durchmesser des Kreises</param>
    Public Shared Function GetCircleLength(ByVal Diameter As Double) As Double
        Return Diameter * Math.PI
    End Function

    ''' <summary>
    ''' Diese Funktion berechnet den Flächeninhalt vom Kreis
    ''' </summary>
    ''' <param name="Radius">Der Radius vom Kreis</param>
    Public Shared Function GetCircleArea(ByVal Radius As Double) As Double
        Return Math.Pow(Radius, 2) * Math.PI
    End Function

    ''' <summary>
    ''' Diese Funktion berechnet den Durchmesser vom Kreis
    ''' </summary>
    ''' <param name="Area">Der Flächeninhalt vom Kreis</param>
    Public Shared Function GetCircleDiameter(ByVal Area As Double) As Double
        Return Math.Sqrt((Area / Math.PI))
    End Function
End Class
Abgelegt unter Kreis, Mathe.

1 Kommentare zum Snippet

Günther Foidl schrieb am 24.09.2008:
Anstatt einer Potenzierung mit Math.Pow(Radius, 2) ist es effizienter eine Multiplikation zu verwenden.

RETURN Radius * Radius * Math.PI
 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!