Feedback

C# - Font - Objekte binär serialisieren und deserialisieren

Veröffentlicht von am 11.07.2006
(2 Bewertungen)
Das Beispiel zeigt, wie man zB. Schriftarten (Font) binär serialisiert.
GFU-Schulungen  [Anzeige]

VB.NET 2017/2015/2013 Aufbau

Nach dieser Schulung können Sie mittels objektorientierter Modelle in VB.NET 2017/2015/2013 wiederverwendbare Elemente eigenständig erstellen.

C# Komplett

Sie kennen sich in objektorientierter Programmierung aus. Sie schreiben C++ oder Java? Und nun stehen Sie vor der Aufgabe, in C# Anwendungen zu erstellen. Das C# Komplett-Seminar verschafft Ihnen umfassende Programmierkenntnisse in dieser Sprache. Nach der Schulung entwickeln Sie selbständig Anwendungen mit C#. Sie kennen die Datentypen und Klassenbibliotheken der objektorientierten Programmiersprache C#. Der Komplettkurs setzt bei den Grundlagen von C# ein. Sie arbeiten mit Variablen und konvertieren Typen. Multithreading, Delegates, Generics sind nach dem Seminar für Sie kein Geheimnis mehr.

using System.Runtime.Serialization.Formatters.Binary;
using System.IO;

private void FontSerialisieren(Schriftart alleFonts)
{            
    FileStream str = new FileStream(@"C:\fonts.dat", FileMode.Create);
    BinaryFormatter binF = new BinaryFormatter();
    binF.Serialize(str, alleFonts);
    str.Close();
}

private Schriftart FontDeserialisieren()
{
    BinaryFormatter binF = new BinaryFormatter();
    FileStream fs = new FileStream(@"C:\fonts.dat", FileMode.Open);
    return (Schriftart)binF.Deserialize(fs);
}

    [Serializable()] 
    class Schriftart
    {
        public Schriftart(Font ersteSchrift, Font zweiteSchriftart)
        {
            Schrift1 = ersteSchrift;
            Schrift2 = zweiteSchriftart;
        }

        private Font _Schrift1;

        public Font Schrift1
        {
            get { return _Schrift1; }
            set { _Schrift1 = value; }
        }

        private Font _Schrift2;

        public Font Schrift2
        {
            get { return _Schrift2; }
            set { _Schrift2 = value; }
        }	
    }

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!