Feedback

C# - LINQ Erweiterung: NotOfType<T>()

Veröffentlicht von am 24.08.2015
(0 Bewertungen)
Diese LINQ artige Erweiterungsmethode gibt alle Elemente der Auflistung zurück, die nicht einem bestimmten Typ entsprechen.

Benötigter Namspace
System.Collections
GFU-Schulungen  [Anzeige]

JavaScript für .NET-Entwickler

Sie sind .NET-Entwickler und nun stehen Sie vor der Aufgabe, JavaScript in Ihre Arbeit einzubinden. Die Schulung vermittelt Ihnen die JavaScript Grundlagen und die Funktionen der Scriptsprache. Sie wissen, wie objektorientierte Programmierung in JavaScript funktioniert und lernen abschließend Best Practicies Fälle kennen.

C# 2017/2015/2013 Grundlagen

Nach Abschluss des Kurses sind Ihnen die Datentypen und Klassenbibliotheken von C# bekannt. Außerdem sind Sie in der Lage, mit Variablen umzugehen und deren Typen zu konvertieren. Sie definieren Namespaces und setzen diese ein, Sie erstellen eigene Klassen  und bauen Trouble Shooting ein.

/// <summary>
/// Wählt alle Elemente aus der Quellauslistung aus, die nicht einem 
/// bestimmten Typ oder einer Ableitung dessen entsprechen.
/// </summary>
/// <typeparam name="TRemove">Der Typ der nicht mit aufgelistet werden soll.</typeparam>
/// <param name="source">Die Quellauflistung.</param>
/// <returns>Eine Auflistung mit allen Elementen von <paramref name="source"/>
/// die nicht <typeparamref name="TRemove"/> als Typ oder Basis-Typ haben.</returns>
public static IEnumerable NotOfType<TRemove>(this IEnumerable source)
{
    if (source == null)
    {
        throw new ArgumentNullException("source");
    }
    foreach (var item in source)
    {
        if (!(item is TRemove))
        {
            yield return item;
        }
    }
}
Abgelegt unter LINQ, OfType, NotOfType, Erweiterungsmethode.

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!