Feedback

C# - OpenSubKey mit Create

Veröffentlicht von am 15.11.2007
(1 Bewertungen)
Wenn man mittels RegistryKey.OpenSubKey einen tief verzweigten Schlüssel öffnen möchte, aber nicht weis, ob alle Unterschlüssel existieren, hilft dieser Code weiter.
Er teilt den Schlüssel-Pfad in die einzelnen Unterschlüssel auf, und erstellt die Struktur, falls diese noch nicht vorhanden ist.

Rückgabe ist die RegistryKey-Instanz des letzten Schlüssels des übergebenen Pfads.

Benötigt wird Microsoft.Win32
GFU-Schulungen  [Anzeige]

ASP.NET 2.0 und 3.5

Dieser Kurs vermittelt Ihnen alle Erweiterungen von Microsoft ASP.NET 2.0. Zu diesen zählen u. a. Data Bindung, Master Pages, und Security.

VB.NET 2017/2015/2013 Komplett

Ziel des Seminars ist der flexible Umgang mit VB.NET, wie z.B. die damit verbundene eigenständige Entwicklung von Programmen oder das Verwenden von Datenbanken.

/// <summary>
/// Open a registry sub key
/// If key not exists, it will be created
/// </summary>
/// <param name="StartKey">Key to start from</param>
/// <param name="SubKey">Path of sub key</param>
/// <returns>resulting registry key</returns>
public RegistryKey OpenSubKey(RegistryKey StartKey, String SubKey)
{
    String[] SubKeys = SubKey.Split(new Char[] { '\\' });
    foreach (String key in SubKeys)
    StartKey = StartKey.CreateSubKey(key);
    return StartKey;
}
Abgelegt unter Registry, OpenSubKey.

Kommentare zum Snippet

 

Logge dich ein, um hier zu kommentieren!